Cians Geschichte: 
Der Bruch des goldenen Fadens
Maladatia ar Cin Centondos

Dieses Buch ist eine Ergänzung zur Reihe "die Wiedergeburt des Brixta" und ergründet wie Cian ins Andumnos gekommen ist. Man kann es auch  einzeln lesen ohne die anderen Bücher zu kennen. 

Es beleuchtet die historischen Hintergründe der Unterdrückung der geltischen Kultur im Mittelalter. 

Cian lebt mit seinen Eltern Bonana und Sedrix im Mittelalter. Sie sind adelige HeidInnen und ErbInnen der Geltica, einer alten Kultur. Ihr Land wird mehr und mehr von der Weltgemeinschaft eingenommen, wodurch Leid, Opfer und Folter alles umspannt. Intrigen am Hof und ein Versprechen macht sie zum Spielball des Königs. Welche Position können Sedrix und Bonana einnehmen? Was sagt ihnen ihr Gewissen in Zeiten der Tyrannei? Wieso flieht Cian in das Andumnos?Begleite Cian in eine Zeit, als das keltische Mitteleuropa mehr und mehr ausgelöscht wird.